++49 (0) 711 47 23 59 art@rogez.de

die Sprache der Kunst des Sakralen –
eine Verkündigung in Bildern

Wenn das Auge lauscht…

Vorträge mit interaktiven Bildbetrachtungen
Christophe Marie Rogez

Meine Vorträge führen ein in eine neue Art des Sehens und des Denkens, die die Anwesenden einlädt, aktive Mitgestalter zu werden. Die Bilder werden lebendig durch die gezielte Anleitung zur Wahrnehmung ihres formal – künstlerischen Ausdrucks.

Es ist die eigene Tätigkeit des Betrachters, die ihn zum seelischen Erleben und zum Verständnis der Bilder führt.
In der Kunst des Sakralen steht in der Regel kein Bild für sich allein; es weist über sich hinaus in grössere kompositorische und geistige Zusammenhänge, die nun das Denken des Betrachters zu einer inneren Beweglichkeit anregen.
Es werden zu den Bildern auch biblische und philosophische Texte, sowie Gedichte in Bezug gebracht, die das Verständnis von dem betrachteten Bild aus dem historischen Kontext zu dem universell gültigen Urbild in die Gegenwart leiten.
Die Bilder der christlichen Ikonographie verbinden sich dadurch mit der eigenen Biographie; das Kunstwerk erhält eine überraschende Aktualität, die den Betrachter existentiell anspricht und ihm eine lebendige Erkenntnis ermöglicht.

Vom Anschauen über das Erleben zum Erkennen

Seit einigen Jahren biete ich diese Vorträge mit Bildbetrachtungen auf Leinwand an,
die sich z.B. gut eignen für Feiern zu den Jahresfesten, für Schul- oder
Betriebsfeiern, für berufsspezifische Fragestellungen innerhalb von
Fortbildungen, für Kunstseminare im Studium, für Patienten und Personal in Kliniken, sowie für Veranstaltungen und Feste im privaten Rahmen.

Bei diesen Vorträgen werden die Zuhörer zu aktiven Mitgestaltern durch die
gemeinsame Bildbetrachtung. Dabei geht es weniger um den kunsthistorischen Aspekt als um die Aktualität der Werke in ihrem Bezug zu uns heute.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar für Hinweise und Kontakte zu Menschen und Institutionen, die an diesen Bildbetrachtungen Interesse haben könnten.

Auswahl von Themen:

Der Isenheimer Altar von Matthias Grünewald in Colmar –
ein spiritueller Heilsweg

Der Altar von Rogier van den Weyden in Beaune –
der Erzengel Michael und die Freiheit des Menschen

Die Kathedrale von Chartres –
Baustein werden am Dom der Menschheit

“ Wer ist mein Nächster“ ?
das Glasfenster vom barmherzigen Samariter in Chartres

Die Jungfrau die gebären wird –
Chartres, Kathedrale der Geburt

Der Odilienberg, die Heidenmauer und die Buchmalrei des
„Hortus Deliciarum“ –
die Heilige Odilie und die Augen des Herzens

Die Maria Magdalena Basilika in Vezelay –
eine Berührung mit dem Licht

Weihnachtsbildbetrachtung –
von Eva zu Maria, das Weibliche im Menschen

Der Wandteppich von Angers –
die Apokalypse, Liebe im Feuer geboren

Marc Chagall “Message biblique“ in Nizza –
Alchemie der Farbe, schöpferische Kraft der Seele

Marc Chagall –
das Fenster „Der Friede“ in Sarrebourg

Lichterfahrung in Bild und Natur –
die Hochvogesen und der Isenheimer Altar in Colmar

Der Meister Gislebertus von Autun –
der Mensch im Spannungsfeld von Licht und Finsternis

Fontenay –
Verwandlung der Erde, die Spiritualität der Zisterzienser

Advent –
die sakrale Kunst als Tür zum Seelenraum

Epiphanias
das Erwachen der Könige und die königliche Geburt,
Bildbetrachtung zu Motiven aus Autun und Chartres

Die Romanik des Poitou-Charentes –
Wege der Minne nach Compostella

Die schwarzen Madonnen und die Vulkanlandschaft der
Auvergne –
Wege in die Stille

Bitte klicken Sie auf die Nr.

Chartres

Nr. 1 - 04.01.2022 bis 10.01.2022
Das Christentum und die Arbeit an der Erde

Nr. 2 - 27.02.2022 bis 05.03.2022
Die Kathedrale und das Labyrinth als innerer Weg

Nr. 4 - 24.04.2022 bis 30.04.2022
Tod und Auferstehung - Ostern und das Labyrinth

Nr. 5- 22.05.2022 bis 28.05.2022
Die Kathedrale und der Mensch als Tempel Gottes

Nr. 6 - 10.07.2022 bis 16.07.2022
Chartres - die neue Lichtkathedrale

Nr. 7 - 09.10.2022 bis 15.10.2022
„Denn heilig ist der Tempel Gottes, und ihr seid dieser Tempel“

Nr. 8 - 16.10.2022 bis 22.10.2022
Die Kathedrale der Neugeburt

Nr. 9 - 23.10.2022 bis 29.10.2022
Kathedrale und Apokalypse - eine Offenbarung des Lichtes

Nr. 10 - 30.10.2022 bis 05.11.2022
„…wenn ihr in der Liebe fest verwurzelt seid“

Elsass

Nr. 11 - 14.04.2022 bis 17.04.2022
Der Isenheimer Altar in Colmar - ein spiritueller Heilsweg in der Karwoche

Nr. 12- 13.06.2022 bis 18.06.2022
Odilie und die Augen des Herzens
mit Wanderungen an der Heidenmauer

Romanisches Burgund

Nr. 13 - 06.06.2022 bis 12.06.2022
Vézelay und Maria Magdalena - Lichterfahrung in Kunst und Natur, mit Orchideenwanderung

Nr. 14- 28.12.2022 bis 04.01.2023
Maria Magdalena – der Lichtweg von Vézelay in den Heiligen Nächten

Auvergne

Nr. 15- 25.06.2022 bis 02.07.2022
Das Geheimnis der schwarzen Madonna
mit Wanderungen in der Vulkanlandschaft 

Nr. 16- 02.07.2022 bis 09.07.2022
Sitz der Weisheit - das Wesen der Thronenden Madonna
mit Wanderungen in der Vulkanlandschaft 

Romanisches Aquitanien

Nr. 17 - Offener Termin
Die Minne auf den Compostella-Wegen

Romanik und Gotik -
Inspirierende Reisen und Seminare
mit Christophe Marie Rogez

Wenn das Auge lauscht...
auf den Wegen der
Kunst des Sakralen

Windhalmweg 6, D - 70599 Stuttgart, Fon: ++49 (0) 711 47 23 59, Email: art@rogez.de